Außenabdichtung macht Keller endlich trocken

Sommer ideal f?r diese Sanierungsma?nahme

Verf?rbungen, Farb- und Putzabplatzungen an Kellerau?enw?nden sind ein verbreitetes Problem in ?lteren Geb?uden. Doch was ist die Ursache? In der Vergangenheit wurde h?ufig keine funktionierende Abdichtung gegen seitlich aus dem Erdreich eindringende Feuchtigkeit aufgetragen. Bodenfeuchte, nichtdr?ckendes und dr?ckendes Wasser haben so freie Bahn in die Kellerw?nde. Die gute Nachricht: Diese Abdichtung kann auch noch nachtr?glich eingebracht werden. Die Au?enabdichtung ist daf?r die erste Wahl.

Das konnte auch Hauseigent?merin Sofia M?ller erfahren, obwohl das noch ein vergleichsweise einfaches Problem f?r sie war. Im Jahr 2007 hatte sie n?mlich eine Aufgabe ?bernommen, wie es immer mehr Menschen tun: Sie pflegte ihren kranken Vater. „F?r mich stand fest, dass ich ihn nicht in ein Heim gebe“, betont sie. Sie zog deshalb aus der Gro?stadt zur?ck aufs Land, behielt aber ihren Job bei einer Versicherung und vereinbarte mit dem Arbeitgeber eine Home-Office-Arbeitszeit. So blieb sie flexibel und konnte den Vater im vertrauten Umfeld ihres Elternhauses betreuen.

Feuchtesch?den ?ber viele Jahre
In dieser Zeit wurde sie auch mit den Feuchtesch?den im Keller des Hauses wieder konfrontiert. „Schon in den 1980iger Jahren waren die Feuchtesch?den deutlich zu erkennen“, so Sofia M?ller im R?ckblick. Der Vater sagte dann immer: „Die W?nde schwitzen wieder!“

Nachdem der Vater im Jahr 2007 und 2017 auch die Mutter verstorben waren, gab es f?r Sofia M?ller keinen Grund mehr, das Haus zu behalten. Denn sie sp?rte wieder Sehnsucht nach der Gro?stadt und entschloss sich, das Elternhaus zu ver?u?ern. Die Erbin und Eigent?merin Sofia M?ller empfand es aber als pers?nliche Verpflichtung, das Geb?ude vor dem Verkauf noch von den Feuchtesch?den zu befreien. Ihre Internet-Recherchen f?hrten sie zum nahegelegenen ISOTEC-Fachbetrieb, der auf die Beseitigung solcher Probleme spezialisiert ist. „Bei den angetroffenen Feuchtesch?den bestand gro?er Handlungsbedarf“, berichtet der zu Hilfe gerufene ISOTEC-Experte ?ber das Ergebnis seiner Vor-Ort-Analyse. Zum einen litten die Kellerau?enw?nde an aus dem Boden kapillar aufsteigender Feuchtigkeit. Zum anderen drang auch Feuchte aus dem seitlichen Erdreich in das Geb?udemauerwerk ein. Bei der Sanierung wurde deshalb mit zwei Verfahren gearbeitet, um die jeweiligen Schadensursachen zielgenau zu beseitigen. Zun?chst wurde eine Horizontalsperre mit Spezialparaffin durchgef?hrt, um die im Mauerwerk aufsteigende Feuchtigkeit zu stoppen und danach eine Au?enabdichtung, um die Kellerw?nde gegen die seitlich aus dem Erdreich eindringende Feuchtigkeit dauerhaft zu sch?tzen.

Au?enabdichtung: absolut wasserundurchl?ssig
Die ISOTEC-Au?enabdichtung packt das Haus sozusagen „ein“. Daf?r wird das Kellermauerwerk von au?en komplett freigelegt und gr?ndlich gereinigt. Anschlie?end wird ein wassersperrender und wasserabweisender Spezialputz aufgetragen, der eine optimale Haftung des eigentlichen Abdichtungsmaterials schafft. Dieses besteht dann aus einem zweikomponentigen Abdichtungssystem aus kunststoffmodifizierter Bitumendick-beschichtung (KMB). Dieses System wird in zwei Lagen und mit einer vollfl?chigen Gewebeeinlage aufgetragen. Die beiden Schichten verbinden sich dann zu einer wasserundurchl?ssigen, flexiblen und riss?berbr?ckenden Abdichtung. Der Effekt der Au?enabdichtung: Die Feuchte gelangt gar nicht mehr bis an das Mauerwerk heran.

?bergabe in tadellosem Zustand
Nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten stand Sofia M?ller die Erleichterung ins Gesicht geschrieben. „Ich gehe jetzt mit dem Gef?hl in die Gro?stadt zur?ck, mein Elternhaus ordentlich und zur besten Zufriedenheit an den K?ufer ?bergeben zu haben. Und das war mir sehr wichtig.“

Keywords:Au?enabdichtung, W?nde trocken, trockene W?nde, Wand wie abdichten, Wand au?en trocknen, W?nde abdichten, Abdichtung, von au?en abdichten, W?nde trocknen, Haus von au?en abdichten, Au?enabdichtung

Powered by WPeMatico