Rundum sicher mit dem Notfallarmband für Senioren

Tresore kaufen

Es kann jederzeit passieren – Sie stürzen und benötigen dringend Hilfe. Sind Sie allein, kann dies schnell lebensbedrohlich werden. Notfallbänder wie das Produnkt von M-GUARD Notrufsystem mit GPS-Ortung kann in diesem Fall der Lebensretter sein. In einer Notsituation zählt jede Sekunde, um lebensbedrohliche Situationen schnell abwenden zu können. Hierbei nimmt vor allem mit dem Alter das Risiko eines gefährlichen Unfalls in den eigenen vier Wänden zu. Statistisch stürzt etwa ein Viertel aller Personen im Alter zwischen 65 und 79 mindestens einmal im Jahr. Dieser Anteil liegt bei Menschen ab einem Alter von 80 Jahren sogar bei knapp einem Drittel. Die Sturzursache können hierbei sehr unterschiedlich sein und unter Umständen auch auf zugrundeliegende Erkrankungen zurückzuführen sein.

Mit dem Notfallarmband für Senioren sind die Liebsten unserer Familie immer und überall sicher. So schenkt das Notrufarmband sowohl den Senioren selbst als auch ihren Angehörigen Sicherheit rund um die Uhr.

Der M-Guard aber auch andere Notrufsysteme wie z.B. das Pflegeruf-Set von assembled oder das Pflegeruf-Set Helpline2.0 bieten den perfekten „Rundum Schutz“ für Senioren.

Das Armband von M-Guard ist leicht und unauffällig am Handgelenk zu tragen und eignet sich besonders für Senioren mit Demenz oder eingeschränkter Mobilität. Der SOS Knopf kann in Notfällen gedrückt werden und wählt automatisch eine hinterlegte Notrufnummer. Z.B. Notarzt, Hausarzt oder Ambulanz. Es baut sich automatisch eine telefonische Verbindung auf. Dank des eingebauten Lautsprechers, ist eine Kommunikation in klarer Sprachqualität möglich. Der Hilfebedürftige kann über die mitgelieferte App von einem angehörigen überall auch in Wohngebäuden geortet werden. Die Ortung funktioniert überall wo es Handy-Netzempfang gibt. 

Die Sim Karte der M-Guard funktioniert mit jeder gängigen Sim Karte Prepaid oder Vertrag. Eine passende prepaid SIM ( nur für Deutschland) ist enthalten.

Kostenlose Pflegehilfsmittel für Menschen mit einem Pflegegrad

Die hysana GmbH spricht mit ihrem Angebot eine Zielgruppe von rund 2 Mio. Personen an. Es handelt sich um pflegebedürftige Personen, die sich in häuslicher Pflege befinden und deren Pflegepersonen.

Gemäß Sozialgesetzbuch haben pflegebedürftige Versicherte einen gesetzlichen Erstattungsanspruch auf zum Verbrauch bestimmter Pflegemittel im Wert von bis zu 40€ pro Monat. Die folgenden drei Bedingungen müssen erfüllt sein, damit der gesetzliche Anspruch bei der Pflegekasse geltend gemacht werden kann:

Der Versicherte … 

  • hat einen Pflegegrad.
  • lebt in einem häuslichen Umfeld.
  • wird von einer Pflegeperson oder einem Pflegedienst gepflegt.
hysana.de

Der Gesetzgeber hat sechs für den Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel vordefiniert, um die Pflege im häuslichen Umfeld zu verbessern und ein größtmögliches Maß an selbständiger Lebensführung für die zu pflegende Person zu ermöglichen. Dies sind Produkte wie Einmalhandschuhe, Flächen- und Handdesinfektion, Bettschutzeinlagen, Schutzschürzen und Mundschutz. 

Weitere Artikel rundum Sicherheit für Senioren finden Sie bei uns im Shop – hier gehts zum shop

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.