Vorführung des Deutz-Fahr 9340 TTV Warrior

Da die Absage von Massenversammlungen nach wie vor in Kraft ist, verpassten die Landwirte in diesem Jahr unter anderem die Gelegenheit, an vielen der Frühjahrsmessen teilzunehmen. Glücklicherweise fand im vergangenen Februar die Nationale Landtechnikausstellung 2020 statt, auf der Deutz-Fahr über Traktoren sprach, die sie gerne im Jahr 2020 ausstellen würden.
Andrew Winkels, Produktmarketing-Manager bei Deutz-Fahr, konnte es kaum erwarten, über den Deutz-Fahr 9340 TTV Warrior zu sprechen. Der 9340 TTV Warrior verfügt über 336 PS, eine Nenngeschwindigkeit von 37 Meilen pro Stunde, Scheibenbremsen vorn, eine Premium-Kabine und einen 7,8-Liter-Motor von Deutz-Fahr.

„Wir verwenden den 7,8-Liter-Deutz-Motor – der kraftstoffeffizienteste Motor auf dem Markt, wenn er mit unserem 4-Stufen-CVT gepaart ist“, sagte Winkels. „Er ist innen und außen ein deutsches Produkt und wir bauen ihn in unserem hochmodernen Werk in Deutschland.

Der 9340 TTV Warrior verfügt außerdem über Deutz Common Rail, ein Hochdruck-Common-Rail-Einspritzsystem; ein Vierrad-Bremssystem mit überdimensionierten hinteren Lamellenbremsen; AMS, ein System, das den Antrieb zu den Vorderrädern und die Differentialsperre in Bezug auf die Lenkung automatisch ein- und ausschaltet; sowie Sense Clutch, ein hydraulisches Wendegetriebe mit zwei nassen Lamellenkupplungen und elektronischer Steuereinheit.

Winkels gab außerdem mit Begeisterung bekannt, dass jeder, der im Jahr 2020 einen Deutz-Fahr Warrior Ausgabe 7250 oder 9340 bestellt, von der Firma ein Flugticket für zwei Personen nach Deutschland erhält, um den Bau seines Traktors mitzuerleben. Diese Sonderaktion ist auf die Vereinigten Staaten beschränkt.

„Es gibt einige interessante Dinge, die dieses Produkt gegenüber unseren Konkurrenten einzigartig machen. Zunächst einmal ist es einige tausend Pfund schwerer als die meisten unserer Konkurrenten und wir haben 4-Rad-Bremsen, was bei den meisten Deutz-Fahr-Produkten Tradition ist“, so Winkels. „Der 5080D ist ein Traktor mit 75 Nenn-PS und 80 Brutto-PS, und dadurch sind wir in der Lage, ihn ohne DPF oder SCR auf den Markt zu bringen.“

Keywords:Vorführung,Deutz-Fahr,Warrior

Powered by WPeMatico